„Die Normalität ist eine gepflasterte Straße; man kann gut darauf gehen – doch es wachsen keine Blumen auf ihr.“ Vincent Willem van Gogh war jemand mit Mut zum Anderssein. Er malte gerne Blumen. Vor allem Sonnenblumen.

Als systemische Supervisorin ist eine solche Aussage eine wunderbare Gelegenheit – breit wie ein Torbogen – ins Gespräch zu kommen. Auch mit Ihnen. Was an seinen Worten könnte Sie ansprechen, wenn Sie es auf Ihr Leben beziehen?
Fragen können eine Eintrittskarte sein – die eigene Wirklichkeitskonstruktion zu verstehen und die der anderen kennenzulernen. Sie öffnen neue Denkräume. Sie sind der Weg zu Möglichkeiten.
Was Sie, lieber Herr van Gogh und sehr geehrte_r Besucher_in, mit der sog. “Normalität” noch anfangen können, erfahren Sie hier

 

Comments are closed.