Spielregelwerkstatt

Joseph Beuys: Jeder Mensch ist ein Künstler. (Und jedes Team auch.)

WAS wird hier WIE gespielt?

In einem Team treffen Menschen mit ihren individuellen Eigenschaften, Bedürfnissen und Erfahrungen aufeinander. Wenn sie einen guten Modus finden, miteinander klarzukommen, ist jeder Mitarbeitrer optimal leistungsfähig. Doch das ist nicht selbstverständlich. Wie in jedem sozialen System, bilden sich funktionale und dysfunktionale Regeln, nach denen sich die Einzelnen verhalten. Für „Neue“ ist es besonders wichtig, schnell herauszufinden, nach welchen Regeln eine Gruppe spielt. Sie zu erkennen, ist der erste Schritt, um sie zu beeinflussen und mitzugestalten.

Mit (lern-)spielerischen Methoden gehen die Teilnehmer ernsten Fragestellungen nach und kommen sich dabei auf die Spur:
- Was können WIR gut? Wer mag das, für wen ist das ein Problem?
- Wie gehen wir miteinander um, wenns stressig wird? Wie wirkt sich das auf unsere Leistungsfähigkeit aus?
- Was wollen wir besser können? Was möchten wir noch lernen?